Eine der optimalen Konstruktionen für die Druckprüfung langer Objekte

Eine der optimalen Konstruktionen für die Druckprüfung langer Objekte

Prüfstände, Prüfschränke und Testfelder sind bekannt und werden in Kombination mit Hochdruck-Prüfgeräten in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, um eine sichere Testumgebung zu schaffen. Die Auswahl des richtigen sicheren Testaufbaus hängt von verschiedenen Faktoren ab, und beim Testen größerer Objekte fehlt es der Lösung oft an Mobilität. Je länger das Prüfobjekt ist, desto schwieriger ist es, das Objekt in einer Einhausung unterzubringen. Größere Objekte werden in der Regel in einem containerisierten oder festen Prüfstand unter Druck geprüft, und da diese Prüfstände in der Regel nicht in der Nähe der Werkstatt liegen, müssen Hebe- und andere logistische Aufgaben erledigt werden, bevor mit den Tests begonnen werden kann. Die Logistik erhöht natürlich die Zeit, die für den gesamten Testprozess benötigt wird.

Resato hat nun eine modulare Testbox entwickelt, die in eine aktuelle Werkstatteinrichtung passt und einen schlanken Prozess ermöglicht. Neugierig, wie? Wir werden es in diesem Blog beschreiben.

Effizienter Workshop-Einsatz

Der von Resato entwickelte modulare Langwerkzeug-Prüfkasten wird in Kombination mit einem Resato-Hochdrucksystem in Ihrer Werkstatt eingesetzt und ist in sich geschlossen. Der Deckel wird hydraulisch gesteuert, um das Be- und Entladen von Objekten mit Hilfe eines Deckenkrans zu erleichtern und diese Objekte innerhalb von Minuten aus dem Produktions-/Reparaturbereich in die Testbox zu transportieren.

Da sich die Testbox in der Werkstatt befindet, wird beim Transport des Testobjekts Zeit gespart, da es nicht zu einem speziell dafür errichteten Prüfstand transportiert werden muss, der sich normalerweise an einem anderen Ort in der Anlage befindet. Auch wenn dann während der Prüfung ein Leck entdeckt wird, kann es schnell wieder in den Produktions-/Reparaturbereich zurückgebracht werden, um dort zusätzliche Drehmomente zu erzeugen oder zu reparieren.  Die Testbox kann Teil Ihrer gesamten Werkstatteinrichtung sein und trägt zu einem schlanken Prozess bei.

Die modulare Box verfügt über Gabelstaplertaschen und kann an jeden anderen Ort gebracht werden, an dem Ihre Produkte getestet werden müssen, im Gegensatz zu einem festen Druckprüfstand, der an einem anderen Ort wieder aufgebaut werden muss. Dieser modulare Prüfstand bietet eine sofortige Druckprüflösung, die den Sicherheitsstandards Ihres Unternehmens entspricht.

 

long text box and hpu setup in a workshop

Sicherheit an erster Stelle

Abgesehen von der sicheren Be- und Entladung von Objekten mit einem Brückenkran sind alle Hochdruckkomponenten mit dickwandigem, plattiertem Stahl abgedeckt, was Personal und Umwelt schützt. Beide Kopfenden sind aus 70 mm massivem Stahl gefertigt und die Seitenwände sind doppelwandig (2x10 mm), so dass zwischen den beiden Wänden ein Zwischenraum entsteht, der bei Bedarf mit Sand gefüllt werden kann. Der Deckel schließlich besteht aus 20 mm, um sicherzustellen, dass der Aufprall eventueller Geschosse ausgeglichen wird. Schaffung einer sicheren Arbeitsumgebung.

Zusätzliche Sicherheitsmerkmale sind die Türschalter und Türverriegelungen, die den Betrieb der Hochdruckeinheit verhindern, wenn sich die Testbox in einer offenen und unverriegelten Position befindet. Darüber hinaus ist in der Testbox ein Entlüftungskufen installiert, der zum sicheren Entlüften der Objekte von der HPU-Platte aus bedient werden kann. Eventuelle zusätzliche Sicherheitsanforderungen können in die Konstruktion der Testbox integriert werden.

Weitere Eigenschaften der langen Testbox

Unsere Testbox wurde speziell für lange Objekte, wie z.B. Röhren und Komplettierungsobjekte, entwickelt.  Wir verstehen, dass die Länge der Objekte nicht auf die Standard-Textbox von 5 Metern beschränkt ist. Daher bieten wir die Möglichkeit, die Testbox in 5-Meter-Abschnitten zu verlängern.

Die Box ist mit einer eingebauten Sumpfgrube und einer Membranpumpe ausgestattet, um verschüttete und abgelassene Testflüssigkeiten aufzufangen, die durch einen Filter zurück in den Füllbehälter gepumpt werden, um die Wiederverwendung der Testmedien zu ermöglichen.

Das Hochdruck-Prüfsystem (HPU) kann mit einem Doppelpumpen-Setup ausgestattet werden, und es werden mehrere Drucktransmitter und Prüfzertifikate im pdf-Format generiert, um eine elektronische gemeinsame Nutzung und Speicherung zu ermöglichen.   

 

 

Section of long test box 

Wahl der richtigen Prüfsysteme und Ausrüstung für Ihre Situation

Das LTB ist ein Beispiel dafür, wie hohe Sicherheitsspezifikationen und Mobilität in Ihrer Testumgebung kombiniert werden können. Der richtige Testaufbau hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. von Ihrem Testprotokoll und Ihren Ressourcen, jedoch müssen viele andere Aspekte berücksichtigt werden, bevor Sie in das richtige System oder die richtige Art von Ausrüstung investieren. Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

From our high pressure expert

Sander Vroling

"Wir verstehen uns als Hochdruckärzte und nicht als Verkäufer."

Sander Vroling - Sales director
Kontaktiere unsere Expert